Multiple-Choice-Test

Beginne jetzt mit dem Beantworten der 47 Fragen.

Frage-301
Frage: Alle Lebewesen brauchen Wasser. Das Leben ist sogar im Wasser entstanden, sagen die Wissenschaftler. Welche der nachfolgenden Aussagen zum Wassergehalt von Lebewesen sind richtig?
 Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Auch der Mensch besteht zu etwa 60% aus Wasser.
 Der Gewichtsunterschied zwischen dem frischen Gemüse und dem getrockneten Gemüse entspricht in etwa dem Wassergehalt.
 Menschen können über einen Monat ohne Nahrungsmittel auskommen, aber nur wenige Tage ohne Wasser. Der Mensch trinkt im Laufe seines Lebens etwa 4.000.000 Liter Wasser.
 Die Zellen aller Lebewesen enthalten immer einen mehr oder weniger großen Teil Wasser. Quallen bestehen zu 60% aus Wasser.
 Ich möchte die Frage 1 jetzt nicht beantworten, bitte am Ende erneut vorlegen!
Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Vermutlich ist das irdische Leben sogar im Wasser entstanden. An Quallen merkt man dies besonders gut, sie bestehen zu fast 99% aus Wasser. Die Zellen aller Lebewesen enthalten immer einen mehr oder weniger großen Teil Wasser. Auch der Mensch besteht zu etwa 60% aus Wasser. Ein solcher Wassergehalt kann nur durch regelmäßiges Trinken aufrechterhalten werden. Menschen können über einen Monat ohne Nahrungsmittel auskommen, aber nur wenige Tage ohne Wasser. So kommt es, dass der Mensch im Laufe seines Lebens etwa 40.000 Liter Wasser trinkt. Auch Pflanzen enthalten Wasser, besonders in den Früchten. Die Samen von Pflanzen enthalten meist nur sehr wenig Wasser. So können sie lange Zeit in einem Ruhezustand ungünstige Lebensbedingungen überdauern.
(3 Punkte)
Frage 01/47